autonosoden perdetherapie - ekvedo - Von gesunden Pferden lernen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

autonosoden perdetherapie

Autonosoden-Therapie

Die Homöopathie ist die Grundlage für die Therapie mit Nosoden oder Auto-Nosoden. Die Isopathie oder Isotherapie, wie die Therapie mit Nosoden oder Auto-Nosoden häufig auch genannt wird, ist eine besondere Therapierichtung der Homöopathie, deren Grundregel ein wenig anders lautet:

„Gleiches möge mit Gleichem geheilt werden“

Die Materialien, die zur Herstellung von Nosoden verwendet werden, sind stets besonderer Art. Nosoden sind homöopathische Arzneimittel, die aus Krankheits- oder Stoffwechselprodukten von Mensch, Tier, Mikroorganismen oder Viren hergestellt werden können. Die potenzierten Stoffe stehen in unmittelbarem Zusammenhang mit der Erkrankung, es können sowohl deren Erreger als auch krankheitsbedingte Ausscheidungen sein.

Diese Stoffe werden wie oben erläutert in homöopathischer Dosierung eingesetzt, um im Körper einen Reiz zu setzen und damit den Heilungsprozess günstig zu beeinflussen. Anregung zur Selbsthilfe bzw. Selbstheilung ist das Prinzip.

Die Auto-Nosoden-Therapie ist eine Weiterentwicklung oder besser gesagt weitere Individualisierung dieses Prinzips. Als Auto-Nosoden werden solche Nosoden bezeichnet, bei denen das Ausgangsmaterial für die Nosode vom Patienten selber stammt – persönlicher und individueller geht Homöopathie nicht.

Aus vom Patienten gewonnenen Material wird nur für ihn ein homöopathisches Arzneimittel hergestellt. Diese Auto-Nosode ist einmalig und individuell.

Therapiemöglichkeiten:

Akut:
5 Flaschen a 50 ml in den Potenzen D6, D7, D8, D9, D10 (Gobuli oder Tropfen)
Preis: 150,00 €

Chronisch:
5 Flaschen a 50 ml D6, D8, D12, D20, D30 (Gobuli oder Tropfen)
Preis: 150,00 €

Sonderanfertigungen:
Auf Anfrage können auch alle anderen Potenzen angefertigt werden!
Preis: auf Anfrage

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü