behandlungsablauf - ekvedo - Von gesunden Pferden lernen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

behandlungsablauf

bei einer ekvedo Therapiesitzung:

1. Wir haben eine Termin vereinbart (am besten per Telefon: +49 / 151 / 25 23 99 90) und ich komme zu Ihnen an den Stall.
  •       Die Analyse und Behandlung mit Beteiligung des Bewegungsapparates kostet pro Pferd 250,00 €
  •       Dauer der Behandlung mit Beteiligung des Bewegungsapparates ca. 1,5 Std.

  •       Die Analyse und Behandlung ohne Beteiligung des Bewegungsapparates kostet pro Pferd 180,00 €
  •       Dauer der Behandlung ohne Beteiligung des Bewegungsapparates ca. 1 Std.
  •       Die Anfahrt kostet 0,50 €/pro km
          
2. Die Erstanamnese bei allen gebuchten Behandlungen beinhaltet:
Eine große Bioresonanzanalyse: Mikronährstoffhaushalt, Schwermetalle, Umweltgifte, ATP-Produktion aller Organe, Bakterien, Viren, Parasiten, Pilze, alle physiologischen und pathologischen Strukturen, Schüssler Salze, Bachblüten u. v. m.
TCM Check: Puls-, Zungen-, und Shu-Punktdiagnostik
-> davon erhalten sie einen Ausdruck

  •           Individualisiertes Mikronährstofffutter
  •           Medikamentenempfehlungsliste zur weiteren Behandlung (enthält keine Medikamente)
  •           Eine Bioresonanz und je nach Bedarf eine Akupunkturbehandlung

3. Erweiterte Erstanamnese mit Beteiligung des Bewegungsapparates
Osteopathie Check: Bewegungsanalyse an der Hand, Longe und unter dem Sattel, Gelenkstestungen, Muskel-, Bänder- und Faszientestung
Equipment Check: Sattel, Zaum, Geschirr

4. Befundung:
Nach der umfangreichen Diagnostik werde ich Ihnen die Ergebnisse erklären und Ihre offenen Fragen beantworten.

5. Allgemeine Informationen zur Behandlung:
Mikronährstoffbehandlung:
Hier wird ein individuelles Mikronährstoffprodukt für Ihr Pferd zusammengestellt. Alle verwendeten Mineralien, Spurenelemente und Vitamine, die für die Behandlung verordnet werden, wurde zuvor einer Bioresonanzanalyse unterzogen, in der die Qualität ihrer Inhaltsstoffe überprüft wurden. Es werden natürlich ausschließlich positiv testende Mittel verwendet.
Überprüfung der Produktkombination:
Dies geschieht ebenfalls auf der Bioresonanz – während überprüft wird, ob das ausgewählte Produkt mit dem Pferd harmoniert kann man gleichzeitig sehen, ob die verschiedenen Mittel auch untereinander harmonieren . Werden hier unerwünschte Wechselwirkungen festgestellt, wird solange nach einem Mittel gesucht, bis eine individuell optimale Kombination gefunden wurde.

5. Der Behandlungsplan:
Hier besprechen wir die weitere Vorgehensweise. Sie bekommen die gedruckte Bioresonanzanalyse und einen weiterführenden Behandlungsplan für die verordneten Mittel.

6. Die Behandlung:
Die erste Bioresonanzbehandlung erfolgt - währenddessen werde ich alle Strukturen im Bewegungsapparat korrigieren, die nicht "in ihrer Mitte" sind. z. B. Atlas, Wirbelsäule, Becken, Sakrum, Illiosakralgelenk etc.
Die Akupunkturnadeln kommen zum Schluss, falls notwendig natürlich.

7. Wie geht es weiter?
Je nachdem wie schwer die Erkrankung ihres Pferdes ist, werden wir die weiteren Möglichkeiten ausführlich besprechen und auch ausführen - und davon gibt es viele!
    
Ich freue mich auf Ihren Anruf unter:

+ 49 / 151 / 25 23 99 90

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü