cranio-sacrale therapie - ekvedo - Von gesunden Pferden lernen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

cranio-sacrale therapie

ausbildungen > cranio-sacrale therapie

Ausbildung Cranio-Sacrale Therapie

Als eine der 3 Osteopathie-Systeme gilt die Cranio-Sacrale Therapie: Die Behandlung des zentralen Steuerungssystems des Körpers, des Gehirns und der umgebenden Strukturen.  

In dieser Ausbildung lernen Sie mit einfachen und sanften Grifftechniken die Schädelknochen zu mobilisieren und korrigieren - die  Zirbeldrüse anzuregen und mit sanften manuellen Techniken den Atlas zu korrigieren. Das Behandlungsrepertoire wird  noch ergänzt durch Faszien lösenden Techniken, Massagegriffe, Shu-Punktbehandlung und der Anregung des limbischen Systems.

Wir befassen uns mit der Zirbeldrüse (Epiphyse), die unter anderem das Hormon Melatonien produziert und für zeitabhängige Rhythmen (z. B. Schlaf-Wach-Rythmus) im Pferdekörper zuständig ist.

Die Ausbildungsstruktur ist so aufgebaut, dass Sie ein ganzes Konzept vermittelt bekommen. Beginnend bei der Anamnese darauf folgt die Behandlung, die am Kopf beginnt und sich dann systematisch über den ganzen Körper zieht bis hin zur Schweifrübe.

Diese 5-tägige Ausbildung umfasst einen anschaulichen Theorieteil und einen umfassenden praktischen Arbeitsteil bei dem Sie täglich am Pferd sind, dadurch haben Sie ausreichend Zeit, die gelernten Techniken und Griffe an verschiedenen Pferden zu üben.
Das Gelernte können Sie im Anschluss an die Ausbildung gleich praktisch anwenden, entweder als eigenständige Therapie oder als Ergänzung Ihres bereits bestehenden Behandlungskonzepts.

Ablauf & Kosten
Ausbildung zum Cranio-Sacral Therapeuten ist am: 26. - 30.06.2019 (Modul 3 Osteopathieausbildung)
Fünf Tage kosten: 520 € netto zzgl. MwSt. 618 €

Veranstaltungsort: Gutshof Gufflham in Hirten a. d. Alz


Jetzt anmelden>>


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü