natural horsemanship verladetraining - ekvedo - Von gesunden Pferden lernen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

natural horsemanship verladetraining

Verladetraining

Es gibt viele Gründe zum Verladen Ihres Pferdes. Sei es, dass Sie zum Beispiel:

- in einen anderen Stall umziehen
- an einem Turnier/Umritt oder Wanderritt teilnehmen
- ihr Pferd plötzlich in eine Klinik muss

Dann kann es plötzlich ein spannendes Spiel werden und die Frage kommt auf: Lässt sich mein Pferd verladen? Meist lautet die Antwort - es lässt sich nicht verladen und die Verladesituationen enden schnell in einem gefährlichen Spiel für Pferd und Besitzer.

Deshalb kann es sich lohnen, Hilfe zu holen.

Das Ziel des Verladetrainings ist:

Das Ihr Pferd gelassen in den Hänger gehen kann und genauso gelassen wieder heraus kommt.

Nur wenn das Pferd unter “normalen” Umständen gelassen und folgsam ein- und aussteigt, wird es mit großer Wahrscheinlichkeit auch unter Stress und mit Schmerzen seine Gewohnheit beibehalten, seinem Leittier Mensch zuliebe auf den Hänger zu gehen.

Und so läuft das Verladetraining ab:


Beim ersten Besuch werde ich das Pferd zuerst verladen, solange bis es brav in den Hänger geht und anschliessend auch wieder gelassen aussteigt und reibungslos verladen werden kann. Dieser Teil kann von ca. 10 min bis zu mehreren Stunden dauern. Nach einer Pause kann dann der Besitzer beginnen sein Pferd selbst und eigenständig zu verladen. Je nachdem wie sich die Situation darstellt und das erste Verladen abläuft, kann ein weiterer Termin vereinbart werden.
Sie können dann eigenständig mit ihrem Pferd üben und ich stehe Ihnen telefonisch mit Rat und Tat zur Seite.

Kosten:
75,00 € pro Stunde zzgl. Anfahrtskosten (0,30 € pro km)

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü